CAMIC Laparoskopie Workshop 9. November 2018

Junge Chirurgen üben Schlüsselloch-Chirurgie

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Vinzenz-Hospitals veranstaltete den vierten Operations-Workshop für Minimal Invasive Chirurgie unter der Schirmherrschaft der CAMIC (Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Minimal Invasive Chirurgie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie). An 8 High-Tech Arbeitsplätzen fanden die Teilnehmer der komplett ausgebuchten veranstaltung Bedingungen fast wie im Operationssaal. In speziellen Simulationskästen, den sogenannten „POP-Trainern“ wurden Organpakete vom Schwein mit Theaterblut durchströmt.Geübt wurden die Basistechniken und -operationen der Minimal Invasiven Chirurgie (Appendektomie,Cholezystektomie, Hernienchirurgie, Nahttechniken, Anastomosen)

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Klaus Peitgen